Ergebnisse WK 8 9. Juni 2018

Timo Theiss eröffnete in gewohnt unsympathischer Art die Show, um zu verkünden, dass er auf Grund diverser Ausfälle nun automatisch im heutigen Four Way um den International Kult Cup stehe. Er wurde jedoch eines besseren belehrt, als mit Ace Insane sein Ersatzgegner im Qualifikationskampf um diesen Spot vorgestellt wurde …

- Qualifikationsmatch für den International Kult Cup:

Timo Theiss bes. Ace Insane nach einem vom Referee unbemerkten Eselstritt mit einem Roleup. (3:45 Min)

- Wrestlingkult Tag Team Titel No. 1 Contenders Match:

Mike Schwarz & Alpha Kevin bes. Soldiers of Fortune (Andrei Ivanov & Sean Lucas) via Double-Pin nach fast zeitgleichem Chokeslam von Mike und Package-Piledriver seines Überraschungs-Tag Team Partners (11:37 Min)

*Anschließend kam mit Michael Isotov eine Hälfte der amtierenden Kult Tag Team Champions zum Ring, um dort mit den beiden Publikumslieblingen auf das baldige Titelmatch anzustoßen. Nach vielen netten Worten attackierte Isotov beide Männer hinterrücks mit dem Belt, die sich jedoch wehren und den Tag Team Champion abfertigen konnten.


Vor dem Women of Kult Championship Match gab es eine von Shanna selbst produzierte animierte Videobotschaft zu sehen, in der sie ankündigte die Herrschaft des „bösen Drachen“ Melanie Grey heute Abend „ritterlich-heldenhaft“ zu beenden. Eine wütende Melanie attackierte die Portugiesin dafür schon vor dem Matchstart mit dem Mikrofon …


- Women of Kult Championship:

Melanie Grey (C) vs. Shanna endete im Double Countout, da Shanna einen Double Foot Stomp nach draußen und direkt danach einen Suicide Dive flog, jedoch von Melanie draußen beim 10-Count des Referees am Fuß festgehalten wurde. Zuvor lieferten sich beide Damen einen intensiven Fight quer durch die Halle. (8:45 Min)

*Referee Markus Weiss verweigerte den Fans einen geforderten Restart. Im Anschluss sprach Shanna eine Herausforderung für ein zukünftiges Rematch aus, wovon die Championess jedoch wenig hielt.


- Julian Pace bes. Michael Schenkenberg nach einem wunderschönen Best Moonsault Ever, um die monatelange Fehde der beiden für sich zu entscheiden (15:14 Min)

- Carnage vs. Bobby Gunns endete im Double Pinfall

*In diesem erbittert geführten Kampf wurde Referee Andreas Wendl einmal mehr von einem Spear von Carnage versehentlich ausgeknockt. Referee Markus Weiss stand sofort bereit und benachteiligte Carnage in bereits bekannter Weise deutlich, wofür dieser ihn wenig später in einen Schlag vom „King of Smokestyle“ zog. Die beide Offiziellen kamen gleichzeitig wieder auf die Beine und zählten bei einer German Suplex Bridge ein zeitlich identisches Cover für jeweils einen der Wrestler. Im folgenden Streit darum, wer der Sieger des Matches ist wurden beide Referees aus dem Ring geworfen. WK-Geschäftsführer Rob Grayes verkündete daraufhin einen Restart mit sich selbst als Ringrichter.

- Carnage bes. Bobby Gunns nach dem Restart des Matches via Spear, nachdem WK-Geschäftsführer Rob Graves zu Boden ging und Carnage (in Ermangelung an Offiziellen) mit Graves Hand den 3-Count zählte (21:15 Min insgesamt)

- International Kult Cup Four Way Dance:

Kris Jokic (C) bes. Monticore (mit Alexa), The Rotation und Timo Theiss nach Corkscrew Moonsault auf Rotation (13:54 Min)


- Main Event:

“Bad Bones” John Klinger bes. Tom La Ruffa nach einem Codebreaker vom zweiten Seil (22:18 Min)

Weiter geht es mit WrestlingKult am 20.10., dann erstmals im Moondock in Recklinghausen, u.a. mit Gaststar Stevie Boy!


0 Ansichten

FOLGE UNS AUF

  • White Facebook Icon
  • White Twitter Icon
  • White Instagram Icon
  • Vimeo - Weiß, Kreis,

© 2016 WrestlingKULT

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now